Moschino

logo-moschino

Bisher kannte ich Moschino eigentlich nur durch die typischen Gürtel mit dem Moschino-Logo. Für diesen Beitrag habe ich mir nun auch mal den Onlineshop angeschaut – und bin verliebt! Der Onlineshop ist mal absolut toll gestaltet – mir fällt da gerade kein Wort für ein. Der ist so im Handgeschrieben-Stil gestaltet, das finde ich echt klasse! Und dann die Shirts – wow, einfach süß und einfach, leider, sauteuer. Zu teuer, also 150 € für ein Shirt sind zumindest bei mir nicht drin. Beziehungsweise will ich mir das nicht leisten. Verliebt bin ich trotzdem. Also, zu den Fakten:

Zur Geschichte von Moschino

Moschino ist eine italienische Modemarke, die 1983 von Franco Moschino gegründet wurde. Franco Moschino, leider bereits 1994 verstorben, war ab 1971 als Designer für Versace tätig. 1983 gründete er seine Modefirma “Moonshadow S.p.A” und eröffnete in Mailand ein Geschäft, wo er unter dem Label “Moschino Couture!” Damenmode anbot. Moschino hob sich besonders durch farbenfrohe, freche und verspielte Mode von den anderen italienischen Modehäusern ab und auch seine Modenschauen wurden zu regelrechten Happenings.

Die Moschino Herrenkollektion startete erstmals 1986, 1987 folgte das erste Frauenparfum. Für die weniger betuchten Frauen  wurde 1988 Moschino Cheap and Chic gegründet, die zweite und etwas günstigere Modelinie von Moschino. Eine nochmals günstigere Kollektion kam 1989 als Moschino Jeans auf den Markt. Moschino Jeans ist übrigens die Marke, die wir heute als Love Moschino kennen – die Namensgebung erfolgte 2009. Im selben Jahr wurde der Moschino Onlineshop eröffnet, wo alle Moschino Labels vertreten sind.

Stil von Moschino

Der Stil von Moschino ist – nun ja – eigensinnig. Lady Gaga und Moschino wären sicher ein tolles Team gewesen, wenn sie sich damals gekannt hatten. Franco Moschino wurde bei der Gestaltung seiner Mode von unterschiedlichen Kunstrichtungen wie Pop Art, Surrealismus oder dem Dadaismus beeinflusst. Er bevorzugte Verzierungen und Accessoires wie Schleifen und Herzen. Mode sollte für ihn Spaß machen, er war Kritiker der Ernsthaftigkeit der Mode. Auch Symbole wie Fragezeichen, Peace-Zeichen und Tierbilder (Kühe, Mäuse…) fanden sich in seinen modischen Kreationen wieder.

Dieser Stil findet sich meiner Meinung nach heute nur noch bedingt in Moschinos Kleidung wieder – leider wie ich sagen muss, denn genau das wäre heute absolut im Trend!

Beliebte Suchbegriffe:
  • moschino logo
  • italienische marken labels
  • modemarken logo
  • moschino
  • moschino sale frauenmoda
  • mode logo
  • italienische modemarken
  • logo ital modemarken
  • logO H&M schwarz weiß
  • italienische modemarke logos

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*