Alle Artikel in Styling-Tipps

Styling-Tipps

Beauty

Beauty-Produkte gibt es wie Sand am Meer und stetig werden in diversen Modemagazinen neue, verbesserte Produkte vorgestellt. Es ist unnötig, immer das Beste, Neueste und Teuerste zu besitzen, aber für viele ist das ein Symbol für Luxus. Ob das MakeUp von YSL besser ist als von Manhattan L’Oréal muss letztlich jeder für sich herausfinden. Genauso ist das mit der richtigen Mascara. Es gibt genauso viele unterschiedliche Wimpertypen wie es Menschen gibt. Auch wenn es eine Reihe an Empfehlungen und Testberichten über die richtige Mascara gibt, ist das meistens doch ein reines Ausprobieren. Die Entscheidung, welche Mascara nun die passende ist, ist keine Frage des Geldbeutels. Auch Produkte von Marken wie u.m.a. cosmetics oder Rival de Loop als auch Kosmetikprodukte können absolut überzeugen.

Haarschnitte und Frisurentrends

Jede Saison gibt es bestimmte Frisurentrends, neue Haarfarben oder Haarschnitte, die man haben muss. Tatsächlich aber ist es erst einmal wichtig herauszufinden, welcher Typ man ist und welcher Haarschnitt dazu passt. In diese Entscheidung sollten auch alltägliche Belange wie Kinder oder der Beruf einbezogen werden. Zwar würden wir immer gern alle „wie aus dem Ei gepellt“ herumlaufen, aber im Alltag – zumindest in sehr vielen Berufen – wäre das äußerst unpraktisch. Bei längeren Haaren sollte also zwangsläufig auch die Variante Zopf in Betracht gezogen werden. Glücklicherweise ist der Zopf ja nicht nur ein Zopf, sondern er lässt sich variieren – Dutt, Banane, französischer Zopf oder Fischgräten-Zopf. Die Auswahl ist schier unendlich und kann durch Trends wie den Wet Look oder Undone Look erweitert bzw. variiert werden. Auch hat der Bob sich weiter entwickelt und präsentiert sich verschiedenen Längen. Der Sleek Look, also schönes, glattes Haar, ist ebenso ein Hingucker wie eine graziöse Hochsteckfrisur. Denn nicht nur Kleider machen Leute, auch Haare und Frisur machen Leute. Das fängt beim Haarschnitt an und wird mit der Haarfarbe fortgeführt. Trendige und leuchtende Farben in rot und blau oder grün wie bei einer Katy Perry sind nicht für jeden empfehlenswert. Auch die verschiedensten Nuancen in Blond oder Braun können entzücken und faszinieren. Wichtig ist aber: die richtige Pflege. Auch hier gibt es eine riesige Auswahl, die leicht zur Verzweiflung führen kann. Letzten Endes benötigt aber jedes Haar ein gutes Shampoo, einen Conditioner und je nach Haartyp auch ein- bis zweimal pro Woche eine Haarkur. Wer dann regelmäßig den Friseur aufsucht, kann Spliss oder andere Unannehmlichkeiten der eigenen Haare vermeiden.